Rosa Zauber

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne – so heißt es doch, oder? Wobei dieser Zauber genau genommen nicht meiner ist …

Drops 155-12 HäkelmonsterDenn eigentlich strickt sich Inaam, die junge Irakerin die nun schon so viele Monate bei uns wohnt, dieses Tuch. Nur wollte es irgendwie nicht werden. Kennen wir alle. Seit Wochen lag es deshalb – kaum fünf Reihen gestrickt – auf dem Sofa und nichts passierte. Und als ich sie vorgestern fragte, ob ich wohl ein Stück rosa KidSilk haben dürfte für ein anderes Projekt, stimmte sie sehr bereitwillig zu. “Nimm soviel Du brauchst. Nimm ruhig alles. Ich glaube nicht, dass ich das jemals fertig stricke.”

Also habe ich alles genommen. Erst zu retten versucht und dann doch neu angefangen. Nach der Drops Anleitung, die sie sich ausgesucht hatte und mit der Nadelstärke, mit der sie angefangen hat (4 und nicht 8 – also nicht ganz so “spinnwebig”).

Drops 155-12 Häkelmonster

Supereinfache Anleitung, “mindless knitting” wie es so oft heißt. Kraus rechts, sonst nichts. Perfekt um es überall dabei zu haben. Das Garn und meine Olivenholznadeln sind ein Traumpaar. Und so wächst der rosa Zauber seit gestern vor sich hin.

In zwei Wochen zieht Inaam aus. In ein neues (eigenes) Zuhause. Sie freut sich und doch hat sie Angst. Ich kann es verstehen. Das Tuch möchte ich ihr dann gerne mitgeben. Eine weiche Umarmung in schwierigen Zeiten.

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne – der uns beschützt und der uns hilft, zu leben

Merken

3
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Juli | häkelmonster.de

[…] pinke Tuch, das eigentlich noch im Juni fertig werden […]

minetter

So schön…

wattundmeer

Liebe Carina, das ist eine großartige Geste und ich wünsche Dir gutes Gelingen und der späteren Trägerin die Kraft des Zaubers! LG Ulrike