Stricktreff

Stricktreffs sind wunderbar. Ich liebe das sehr. Obwohl ich zugeben muss, dass ich in der Regel nicht wirklich vorwärts komme mit meinem jeweiligen Projekt. Statt dessen gucke ich was andere auf den Nadeln haben und merke, dass meine Wunschliste länger und länger wird … So war das letzten Mittwoch auch.

Katha hat an einem Humphrey Hare gearbeitet. Das ist ein gestrickter kleiner Hase aus Donna Wilson’s odd-bod bunch, den ich so hinreissend finde, dass mich nur Selbstbeherrschung davon abhält die Anleitung zu kaufen. Wie lange ich das durchhalte weiß ich nicht.

Marisa hat für ihr anstehendes Makerist-Video gestrickt: Patches nach Horst Schulz (er gilt als Erfinder des Patchwork-Strickens), in Farben die ich nie bei ihr vermutet hätte. Die Schulz-Technik wird aber nur Teil des Videos, auch der Rest ist spannend. Lohnt sich also da mal hinzugucken.

Dank Katrin weiß ich jetzt was ein Seelenwärmer ist. Ihrer ist von Tanja Steinbach und wird richtig warm und gemütlich – das sieht man schon nach der Hälfte.

Und Kerstin hat einfach mal so einen Pullover – pink memories von Isabell Krämer – fertig gestrickt und ein maschenfein-Tuch neu angeschlagen. Das Tuch soll übrigens bis heute fertig sein und ich zweifel nicht einen Moment dass sie das schafft. Irre, wie schnell sie stricken kann.

Bei allem habe ich genau eine Reihe an meinem Reste-Tuch aus SilkMohair “abgearbeitet”. Eine Reihe … Da werde ich mich wohl gleich mal wieder dran machen.

Drops SilkMohair Häkelmonster

 

 

4
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Kerstin

Mir hat der Stricktreff total gut gefallen, in Frankfurt gab es sowas nicht ☺️. Ich bin noch nicht fertig mit meinem neonpinken Maschenfein Tuch….. Ich nutze es als Unterwegsprojekt (Autofahrt, Spielplatz, Schwimmkurs)….. Endlich habe ich nämlich mit Whippet angefangen, und kann gerade nicht aufhören….

Liebe Grüße Kerstin

Krümel

Ich treffe mich auch jeden Donnerstag zum Stricken – dort kann ich nur einfache Sachen machen, Muster und zählen ist nicht angesagt – aber das Klönen macht ja auch Spaß 😉

Katha

Ich fand’s auch ganz wunderbar – hoffentlich ergibt sich bald wieder die Gelegenheit zum gemeinsamen Stricken!
Liebe Grüße, Katha
P.S.: Der Hase ist schon auf der Zielgerade…nur das leidige Zusammennähen steht mir noch bevor.

Barbara Beha

Stricktreff, ja das ist eine gute Sache, es sollten aber Gleichgesinnte Damen und Herren sein. Ich gehe einmal in der Woche hier im Ort, hmmm…. es werden nur Socken gestrickt, Gum Gum Socken ist eine Revolte 🙂 und der neueste Tratsch wird verbreitet, vielleicht liegt das an der ländlichen Gegend 🙂

Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert
Liebe Grüße
Barbara