Ein neuer Loop

Nichts mehr Down to the River, zumindest vorerst nicht – statt dessen “Straight to the Loop” oder so …

Denn der Sohn hat seinen Loop verloren. Schlimmer noch: Loop und Daunenweste und das hört sich für mich verdächtig nach Schule an. Wissen tun wir es nicht. Erinnern auch nicht. Also sucht er: im Spind, in der Turnhalle, in der Klasse, in den Fachräumen. Bisher ohne Erfolg und jetzt sind eh Herbstferien.

In zwei Wochen bleibt dann nur noch der Raum für Biologie. Darauf hoffe ich und doch habe ich angefangen ihm einen neuen Loop zu stricken.

Loop Polarlichter HäkelmonsterDie Polarlichter gefallen ihm gut und bisher – so ohne Zunahmen – sieht das alles auch sehr schön aus. Die weißen “Lichter” sind moderat, die übrigen Farben hinreißend.

Ein Strang wird nicht ganz reichen, aber das ist egal. Das kennen wir schon vom Vorgänger-Loop. Dieses Mal soll das “Reststück” türkis werden, so wünscht es sich der Sohn. So soll es sein.

blauerLoop häkelmonsterÜber zwei Jahre hat er den blau-roten Loop getragen – fast ungeachtet der Außentemperatur.  In Bunt kann ich ihn mir noch gar nicht richtig vorstellen.

Ja, ich hoffe auf den Biologie-Raum …

2
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
PolarLichter Loops | häkelmonster.de

[…] wollte ich ein Tuch stricken, da passte der Farbverlauf leider nicht. Dann einen Loop, der leierte, dann noch einen Loop (der auch nichts war) und schließlich habe ich den Strang […]

Januar | häkelmonster.de

[…] nicht gefallen. Also habe ich alles wieder aufgeribbelt. Im zweiten Anlauf wurde es dann besagter Loop, der binnen kürzester Zeit nur noch labberig hing. Also auch […]